• ✓ Gratis Versand ab 89€ (Nur Deutschland)
  • ✓ Über 15 Jahre Erfahrung
  • ✓ Hohe Bioverfügbarkeit
  • ✓ Gratis Versand ab 89€ (Nur Deutschland)
  • ✓ Über 15 Jahre Erfahrung
  • ✓ Hohe Bioverfügbarkeit

CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) - Zur eigenen Herstellung

CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) HS Activa
CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) HS Activa
CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) HS Activa
CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) HS Activa
CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) HS Activa

CDL/ CDS (Chlordioxid Lösung) - Zur eigenen Herstellung

Normaler Preis 39,90€ Inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Chlordioxid-Lösung 0,3% (CDL, CDS) zur eigenen Herstellung - DMSO, Milchsäure, Salzsäure und Natriumchlorit. Zusätzlich Kanülen, Spritzen und eine Anleitung

Premium-Qualität: Bei uns erhalten Sie ausschließlich hochwertiges CDL in bester Reinheit, ohne Rückstände.

Langlebigkeit: Die einzelnen Komponenten werden in pharmazeutischen Blauglasflaschen abgefüllt. Hierdurch wird der Inhalt vor UV- und Licht geschützt und eine maximale Haltbarkeit gewährleistet.

WICHTIG: Die HS-ACTIVA übernimmt keine Haftung zu Wirkungen und möglichen ungewünschten Wirkungen beim Einsatz von CD / CDL / CDS!


Unser Qualitätsversprechen

Normaler Preis 39,90€

✓ Bei Bestellungen bis 14 Uhr: Versand noch am gleichen Tag!

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Infos zum Versand!

Bei uns können Sie sicher bestellen:

Käuferschutz mit:

Zertifiziert von:

Schneller Versand mit:

So stellen Sie ihr eigenes CDL her

Das ist CDL und so wirkt es

 

CDL wirkt antiviral, antibakteriell und gegen winzige Parasiten. Es gab ein Vorgängerprodukt namens MMS, das auf derselben chemischen Grundlage basierte. Allerdings nahmen die Anwenderdas aktivierte und anschließend verdünnte Natriumchlorit direkt ein, was durch den sehr intensiven Geschmack problematisch ist. CDL lässt sich deutlich leichter anwenden.

Wirkung von CDL 

Nach der Einnahme wirkt CDL im Körper bis zu anderthalb Stunden und zerfällt dann zu Wasser, Kochsalz und Sauerstoff. Die Wirkung basiert auf Oxidation. Durch einen Elektronenaustausch werden Bakterien, Viren sowie kleine und einzellige Parasiten getötet, auch wird ihre Vermehrung unterbunden. Mehrzellige größere Parasiten wie Taenien (Bandwürmer), Askariden (Spulwürmer) und Hefepilze dezimiert das CDL, in der Regel sind sie aber durch die Anwendung nicht auszurotten. Bei der Oxidation (Verbrennung) macht CDL außerdem Schwermetalle im Körper unschädlich. So wird beispielsweise aus reinem, schädlichen Eisen das ungefährliche Eisendioxid. Die genannten Erreger und die Schwermetalle sind für rund 95 % aller Krankheiten verantwortlich, weshalb die positive Wirkung von CDL nicht zu unterschätzen ist. Es hat ein sehr geringes Redox-Potenzial von nur 0,9 Volt. Daher greift es bei korrekter Anwendung die Darmflora und sonstiges körpereigenes Gewebe nicht an. Ein Suchtpotenzial hat das Mittel nicht. Zudem werden die Erreger – auch mutierte Viren- oder Bakterienstämme – dagegen nicht resistent. Da die Zerfallsprodukte Wasser, Kochsalz und Sauerstoff einfach ausgeschieden werden, entstehen durch die Einnahme weder Vergiftungen noch Nebenwirkungen oder Ablagerungen im Körper. Der schädlichste Effekt könnte schlimmstenfalls die ausbleibende Wirkung sein.

Nutzen einer Entgiftung mit CDL 

Wir alle nehmen täglich giftige Substanzen auf: über unsere Nahrung, die Luft und das Wasser, über Medikamente, Impfungen, Kosmetika, Haushaltschemie und Zigaretten. Diese giftigen Substanzen lagern sich in unserem Organismus ab. Früher oder später führen sie zu Problemen bis hin zu schwerwiegenden Erkrankungen. Die Oxidations-Wirkung von CDL entgiftet den Körper wieder. Biologische Kontaminationen werden abgetötet, giftige Komponenten von Schwermetallen konvertiert CDL in ungiftige Zusammensetzungen wie im Fall von Eisen, aus welchem Eisendioxid entsteht. Der neue physikalische Zustand macht den Stoff unbedenklich. Neben dem Eisen liefert ein weiteres prominentes Beispiel das Schwermetall Zink. Dieses schadet in seiner reinen Form dem Organismus, Zinkoxid jedoch ist nützlich. Der Körper nutzt es für die Absorption von Vitamin C. Die Schädlichkeit von Schwermetallen und anderen Giften ist unter anderem durch die Krebsforschung sehr gut dokumentiert. Das Problem bei dieser terminalen Krankheit ist neben dem Tumorwachstum, an dem längst nicht alle Patienten sterben, ein Organversagen, das oft tödlich endet. Betroffen sind vor allem die Nieren und die Leber. In ihnen bricht die Blutzirkulation zusammen, weil der Krebs viele Giftstoffe freigesetzt hat, die der Organismus nicht mehr verarbeiten kann. Die Patienten sterben dadurch an einer Vergiftung.

Was ist bei der Einnahme von CDL zu beachten? 

Rund zwei Stunden vor und nach einer CDL-Einnahme sind folgende Getränke und Lebensmittel tabu:

❌ Kaffee

❌ Tee

❌ Orangen, Zitronen und verwandte Früchte (Clementinen etc.)

❌ Orangensaft und sonstige Fruchtsäfte mit Vitamin C

❌ Alkohol


Die Inhaltsstoffe dieser Produkte – auch Vitamin C und Ascorbinsäure – heben die Wirkung von CDL auf. Vitamin C ist dabei sogar besonders effizient. Es kann bei einer CDL-Überdosierung dieses nötigenfalls neutralisieren. Medikamente sollten ebenfalls wegen nicht bekannter Wechselwirkungen im genannten Zeitfenster nicht eingenommen werden. Ein weiterer Hinweis betrifft Textilien: CDL kann deren Farben ausbleichen, der Kontakt ist also zu meiden.

Anwendung von CDL 

Die Einnahme erfolgt oral mit Wasser verdünnt, alternativ können Anwender CDL auch pur oder nur sehr leicht verdünnt auf ihre Haut auftragen. Die Anwendung ist in niedriger Dosierung auch bei Tieren möglich. Die Anfangsdosierung für einen Menschen sind acht Tropfen pro Stunde. Je nach Verträglichkeit kann diese Dosis bis auf 50 Tropfen pro Stunde erhöht werden. Bei der äußerlichen Anwendung ist der Kontakt mit der Kleidung wegen des beschriebenen Effektes der Ausbleichung zu meiden. Haustiere erhalten täglich acht Tropfen pro 11 kg ihres Körpergewichts in Wasser verdünnt.

Über den Rohstoff Chlordioxid 

Chlordioxid ist uns allen als effektive und umweltverträgliche Desinfektionslösung bekannt. Es wird im Sanitärbereich, bei der Wasseraufbereitung sowie bei der Flächen- und Gefäßdesinfektion eingesetzt. Selbst im Trinkwasser sind geringe Mengen CLO₂ enthalten. Seine Oxidationskraft ist sehr hoch, es entfernt Biofilme und wirkt konstant bakterizid. Die Wirkung setzt schon nach wenigen Minuten ein, die Anwendung ist einfach. Der Desinfizierungsgrad liegt bei 99,99999 %.

 

Weitere Anwendungen:

✅ Für ein Vollbad geben wir ca. 100 Tropfen Chlordioxid-Lösung in ein warmes Badewasser von ca. 37 Grad, und baden darin ca. 20 Minuten.

✅ Für ein Teilbad geben wir ca. 50 Tropfen Chlordioxid-Lösung auf 1 Liter Wasser

✅ Bei Gelenk- oder Muskelschmerzen geben wir ca. 15 Tropfen Chlordioxid-Lösung und gleichviel Tropfen DMSO in ein Trinkglas, füllten es bodenbedeckt mit Wasser, und verteilen die Flüssigkeit auf die schmerzhaften Stellen.

✅ Bei Pickel waschen wir das Gesicht mit 15 Tropfen Chlordioxid-Lösung auf 10 ml Wasser.

✅ Gegen Karies oder Zahnfleischentszündung spülen wir nach dem Zähneputzen mit 15 Tropfen Chlordioxid-Lösung auf 10 ml Wasser ca. 1 Minute den Mund.

✅ Viele legen ihre Dritten Zähne über Nacht in ein Glas und geben ca. 5 – 10 Trofpen Chlordioxid und 20 ml Wasser hinzu.

Noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten finden sie hier: https://hs-activa.com/pages/cdl-set

Sie erhalten von uns folgende Komponenten:

✅ 20ml Natriumchlorit 22,4%

✅ 20ml Salzsäure 10%

✅ 20ml DMSO 99,99%

✅ 20ml Michsäure 80% LMQ

✅ 2 Stück 20ml Spritzen

✅ 2 Stück 80mm Kanülen

✅ 1 Stück Herstellungsanleitung

 

Darum HS Activa Produkte!

Hohe Bioverfügbarkeit

Wir verwenden ausschließlich Rohstoffe, die der menschliche Körper schnell & gut aufnehmen kann


100% Bio und Genfrei

Wir verwenden wertvolle Pflanzenextrakte aus kontrolliert biologischem Anbau oder die besten weltweit verfügbaren natürlichen Rohstoffe.

Hochdosierte Inhaltsstoffe

Wir verwenden für unsere Produkte nur hochdosierte Pflanzenextrakte, Aminosäuren, Mineralien & Vitamine.


Über 15 Jahre Erfahrung

Seit über 15 Jahren entwickelt Josef Hölzl Nahrungsergänzungsmittel, die er sich als Sportler immer selbst gewünscht hat.