✓ 15 Jahre Erfahrung   ✓ Hohe Bioverfügbarkeit   ✓ Gratis Versand ab 89€ (Nur Deutschland)

0

Ihr Warenkorb ist leer

Das müssen Sie über Probiotika wissen!

von Josef Hölzl August 13, 2019 5 Minuten Lesezeit

Die Darmflora sorgt nicht nur dafür, dass die Nährstoffe, die über die Nahrung in den Körper gelangen, aufgenommen werden, sondern vermeidet auch die Ansiedlung von krankheitserregenden Keimen im Darm, produziert wichtige Vitamine und stimuliert das Immunsystem. Immerhin befinden sich rund 80 Prozent aller Immunzellen des Körpers in der Darmschleimhaut. Kein Wunder also, dass eine intakte Darmflora so wichtig für unsere Gesundheit ist.

Das richtige Darmbakterium zu haben ist mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen verbunden, einschließlich Gewichtsverlust, verbesserter Verdauung, verbesserter Immunfunktion, gesünderer Haut und einem verringerten Risiko für viele Krankheiten (1 ,2).

Probiotika, die eine bestimmte Art von freundlichen Bakterien sind, bieten gesundheitliche Vorteile, wenn sie gegessen werden.

Sie werden oft als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, die Ihren Darm mit gesundheitsfördernden Mikroorganismen besiedeln sollen.

Dieser Artikel untersucht die gesundheitlichen Vorteile von Probiotika.

Was sind Probiotika?

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die bei Einnahme zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten (3).

Sie sind normalerweise Bakterien, aber bestimmte Arten von Hefen können auch als Probiotika wirken.

Sie können Probiotika aus Nahrungsergänzungsmitteln, sowie aus Lebensmitteln erhalten, die durch bakterielle Fermentation hergestellt wurden.

Probiotische Lebensmittel sind Joghurt, Kefir, Sauerkraut, Tempeh und Kimchi. Probiotika sollten nichtmit Präbiotika verwechselt werden. Dies sind Ballaststoffe, die die freundlichen Bakterien ernähren, die sich bereits in Ihrem Darm befinden (4).

Dutzende verschiedener probiotischer Bakterien bieten gesundheitliche Vorteile.

Die häufigsten Gruppen sind Lactobacillus und Bifidobacterium. Jede Gruppe umfasst verschiedene Arten und jede Art hat viele Stämme.

Interessanterweise behandeln verschiedene Probiotika unterschiedliche Gesundheitszustände. Daher ist die Wahl der richtigen Art (en) von Probiotika von entscheidender Bedeutung.

Einige Nahrungsergänzungsmittel - als Breitspektrum-Probiotika oder Multi-Probiotika bekannt - kombinieren verschiedene Arten in einem Produkt.

Obwohl die Beweise vielversprechend sind, sind weitere Untersuchungen zum gesundheitlichen Nutzen von Probiotika erforderlich (5).

ZUSAMMENFASSUNG

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die die Gesundheit fördern, wenn sie in angemessenen Mengen konsumiert werden. Es gibt viele verschiedene Arten, und Sie können sie aus Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln beziehen.

Probiotik Deluxe in unserem Shop bestellen!

Probiotik steht für eine stabile Darmflora – Basis der Gesundheit
✅ Darmaufbau Komplex mit 13 verschiedenen Darmbakterien-Stämme
Plus: Chlorella, Gerstengras, Weizengras, Moringa, Guarana und Acaibeerenepulver

Bedeutung von Mikroorganismen für Ihren Darm

Die komplexe Gemeinschaft von Mikroorganismen in Ihrem Darm wird als Darmflora oder Mikrobiota bezeichnet (6).

Tatsächlich enthält Ihr Darm Hunderte verschiedener Arten von Mikroorganismen - nach Schätzungen bis zu 1.000.

Dazu gehören Bakterien, Hefen und Viren, wobei Bakterien die überwiegende Mehrheit ausmachen.

Der größte Teil der Darmflora befindet sich in Ihrem Dickdarm, dem letzten Teil Ihres Verdauungstrakts.

Überraschenderweise ähneln die Stoffwechselaktivitäten Ihrer Darmflora denen eines Organs. Aus diesem Grund bezeichnen einige Wissenschaftler die Darmflora als "vergessenes Organ" (7).

Ihre Darmflora erfüllt viele Funktionen, die für die Gesundheit wichtig sind. Es stellt Vitamine her, darunter Vitamin K und einige der B-Vitamine (8).

Es wandelt auch Fasern in kurzkettige Fette wie Butyrat, Propionat und Acetat um, die Ihre Darmwand füttern und viele Stoffwechselfunktionen ausüben (9, 10).

Diese Fette stimulieren auch Ihr Immunsystem und stärken Ihre Darmwand. Dies kann verhindern, dass unerwünschte Substanzen in Ihren Körper gelangen und eine Immunantwort auslösen (11, 12, 13, 14).

Allerdings sind nicht alle Organismen in Ihrem Darm freundlich.

Ihre Darmflora reagiert sehr empfindlich auf Ihre Ernährung, und Studien zeigen, dass eine unausgeglichene Darmflora mit zahlreichen Krankheiten verbunden ist (15, 16).

Zu diesen Krankheiten zählen Adipositas, Typ-2-Diabetes, metabolisches Syndrom, Herzerkrankungen, Darmkrebs, Alzheimer und Depressionen (17 ,18, 19, 20).

Probiotika - und präbiotische Fasern - können dieses Gleichgewicht verbessern und sicherstellen, dass Ihr "vergessenes Organ" optimal funktioniert (21).

 

ZUSAMMENFASSUNG

Ihre Darmflora besteht aus Hunderten verschiedener Arten von Mikroorganismen. Probiotika unterstützen die optimale Leistung Ihrer Darmflora.

Auswirkungen auf die Gesundheit des Verdauungssystems

Probiotika werden umfassend auf ihre Auswirkungen auf die Verdauungsgesundheit untersucht (22).

Starke Hinweise deuten darauf hin, dass probiotische Nahrungsergänzungsmittel bei der Heilung von Antibiotika-assoziiertem Durchfall helfen können (23, 24, 25).

Wenn Menschen Antibiotika einnehmen, insbesondere über einen längeren Zeitraum, kommt es häufig zu Durchfall - auch lange nachdem die Infektion beseitigt wurde.

Dies liegt daran, dass die Antibiotika viele der natürlichen Bakterien in Ihrem Darm abtöten, wodurch sich das Darmgleichgewicht verschiebt und schädliche Bakterien gedeihen können.

Probiotika bekämpfen auch das Reizdarmsyndrom (RDS), eine häufig auftretende Verdauungsstörung, reduzieren das Auftreten von Blähungen , Verstopfung, Durchfall und anderen Symptomen (26, 27, 28).

In einigen Studien wurden auch Vorteile gegen entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa festgestellt (29).

Darüber hinaus können Probiotika Helicobacter-pylori- Infektionen bekämpfen, die eine der Hauptursachen für Geschwüre und Magenkrebs sind (30, 31, 32, 33).

Wenn Sie derzeit Verdauungsprobleme haben, die Sie nicht zu überwinden scheinen, ist möglicherweise eine probiotische Ergänzung in Betracht zu ziehen.

 

ZUSAMMENFASSUNG

Probiotika wirken gegen verschiedene Verdauungsprobleme, einschließlich Antibiotika-assoziiertem Durchfall und IBS.

Probiotik Deluxe in unserem Shop bestellen!

Probiotik steht für eine stabile Darmflora – Basis der Gesundheit
✅ Darmaufbau Komplex mit 13 verschiedenen Darmbakterien-Stämme
Plus: Chlorella, Gerstengras, Weizengras, Moringa, Guarana und Acaibeerenepulver

Auswirkungen auf den Gewichtsverlust

Übergewichtige Menschen haben andere Darmbakterien als schlanke (34).

Interessanterweise zeigen Tierstudien, dass Fäkaltransplantationen von mageren Tieren dazu führen können, dass fettleibige Tiere an Gewicht verlieren (35, 36).

Daher glauben viele Wissenschaftler, dass Ihre Darmbakterien bei der Bestimmung des Körpergewichts wichtig sind (37, 38).

Obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind, scheinen einige probiotische Stämme den Gewichtsverlust zu unterstützen ( 39).

In einer Studie an 210 Personen mit zentraler Adipositas, die durch übermäßiges Bauchfett gekennzeichnet ist, führte die tägliche Einnahme des Probiotikums Lactobacillus gasseri über 12 Wochen zu einem 8,5%igen Verlust an Bauchfett (40).

Als die Probiotikatherapeutinnen aufhörten, gewannen sie das Bauchfett innerhalb von vier Wochen zurück.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass Lactobacillus rhamnosus und Bifidobacterium lactis zur Gewichtsreduktion und zur Vorbeugung von Fettleibigkeit beitragen können. (41).

Umgekehrt zeigen einige Tierstudien, dass andere probiotische Stämme zu einer Gewichtszunahme und nicht zu einem Gewichtsverlust führen können (42).

 

ZUSAMMENFASSUNG

Obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind, deuten einige Hinweise darauf hin, dass bestimmte probiotische Stämme beim Abnehmen helfen können.

Andere gesundheitliche Vorteile

Es gibt vieleandere Vorteile von Probiotika.Sie beeinflussen:

  • Entzündung: Probiotika lindern systemische Entzündungen, die bei vielen Krankheiten die Hauptrolle spielen (43).
  • Depressionen und Angstzustände: Es wurde gezeigt, dass die probiotischen Stämme Lactobacillus helveticus und Bifidobacterium longum die Symptome von Angstzuständen und Depressionen bei Patienten mit klinischer Depression lindern ( 44 , 45 ).
  • Blutcholesterin: Mehrere Probiotika senken nachweislich den Gesamtcholesterinspiegel und den „schlechten“ LDL- Cholesterinspiegel (46, 47).
  • Blutdruck: Probiotika können auch zu einer leichten Blutdrucksenkung führen (48, 49).
  • Immunfunktion: Mehrere probiotische Stämme können die Immunfunktion verbessern, was möglicherweise zu einem verringerten Infektionsrisiko führt, auch bei Erkältungen (50, 51).
  • Hautgesundheit: Es gibt einige Hinweise darauf, dass Probiotika bei Akne, Rosacea, Ekzemen und anderen Hauterkrankungen nützlich sein können ( 52 ).

Dies ist nur ein kleiner Teil des Gesamtnutzens von Probiotika, da laufende Studien auf eine breite Palette von gesundheitlichen Auswirkungen hinweisen.

ZUSAMMENFASSUNG

Zusätzlich zu ihren Auswirkungen auf Gewichtsverlust und Verdauung können Probiotika auch die Herzgesundheit, die Immunfunktion und Symptome von Depressionen und Angstzuständen verbessern.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Probiotika werden im Allgemeinen gut vertragen und gelten für die meisten Menschen als sicher.

In den ersten Tagen können jedoch Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Verdauung auftreten, z. B. Gas und leichte Bauchbeschwerden (53).

Nachdem Sie sich angepasst haben, sollte sich Ihre Verdauung verbessern.

Bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem, einschließlich Menschen mit HIV, AIDS und mehreren anderen Erkrankungen, können Probiotika zu gefährlichen Infektionen führen (54).

Wenn Sie unter einer Krankheit leiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie ein probiotisches Präparat einnehmen .

ZUSAMMENFASSUNG

Probiotische Nahrungsergänzungsmittel können Verdauungssymptome verursachen, diese sollten jedoch innerhalb weniger Tage abklingen.Sie können für Menschen mit bestimmten Erkrankungen gefährlich sein.

Fazit

Bei der Aufrechterhaltung einesgesunden Darms geht es um mehr als um die Einnahme eines probiotischen Nahrungsergänzungsmittels.

Die tägliche Ernährung und Bewegung sind ebenso wichtig, da sich viele Faktoren des Lebensstils auf Ihre Darmbakterien auswirken.

Probiotische Präparate bieten jedoch eine Reihe von Vorteilen mit wenigen Nebenwirkungen. Wenn Sie also Ihre Darmgesundheit verbessern möchten, sind sie auf jeden Fall einen Versuch wert.

Probiotik Deluxe in unserem Shop bestellen!

Probiotik steht für eine stabile Darmflora – Basis der Gesundheit
✅ Darmaufbau Komplex mit 13 verschiedenen Darmbakterien-Stämme
Plus: Chlorella, Gerstengras, Weizengras, Moringa, Guarana und Acaibeerenepulver


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Vitamin D3 bei Sonnenbrand?

von Josef Hölzl August 28, 2019 1 Minuten Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Darum ist das Spurenelement Bor für Ihre Gesundheit so wichtig!

von Josef Hölzl Juni 27, 2019 3 Minuten Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
So steigert Tryptophan Ihre Stimmung!

von Josef Hölzl April 29, 2019 6 Minuten Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen

10% Gutschein!